ÜsARa PLaNeT

T: Reinold Amann/Harry Häusle, M: Harry Häusle)

Am Mentig früah am Morga
Söt i z’Breagaz dunn was b’sorga
I deam Zug i’s Unterland
Turnen d’Gofa umanand

Do überleg i mir, weil mir isch a kle fad
Dia Strecke do, dia isch jo grad
Der Zug macht eigentlich kaum an Boga
Wieso toan sie hüt so wild, dia Gofa?

Ei-ei-ei, woher kunnt des?
Mir Menscha sind jo so nervös
Ei-ei-ei, woher kunnt des?
Mir Menscha sind jo so nervös

I denk scharf noch woher des kunnt
Do fallt mir i, dia Wealt isch rund
Mir dreihen üs, des isch kann Klax
Mit Schallgeschwindigkeit um üsere Achs

Des isch noch net alls würd mir denn klar
Um d’Sunna goht’s mit 100 000 km/h
Des kunnt mir scho boda schneall vor
Und üsara Planet macht des jed’s Johr

Jetzt würd mir klar woher des kunnt
Dia Wealt, dia heat an nerrscha Spin
Jetzt würd mir klar woher des kunnt
Dia Wealt, dia heat an nerrscha Spin

Des isch all no net alls, sapperment
Noch schnealler goht’s durch’s Firmament
Mit da Milchstroß im ’na Boga
Spinn i, Max! Dia Wealt isch troga!

Dia Milchstroß seal isch Teil vom Cluster
Und braust dahin noch eppas faster
Wia söll ma denn des nur verstoh?
Jetzt tuat’s an Rumpler - min Zug bliebt stoh!

Jetzt isch mir klar woher des kunnt
Dia Wealt, dia heat an nerrscha Spin
Jetzt isch mir klar woher es kunnt
Dia Wealt, dia heat an nerrscha Spin

Und denn isch der Raum noch Einstein noch gekrümmt…
Ka Wunder, dass alls spinnt…
Wenn do noch cool bliebst, denn bist wirklich guat
Denn bist wirklich guat!
Des Feeling vo üsaram Planet möcht i o amol ha
Drum gang i of Rust und fahr „Silver Star“

pdf_icon Text als *.pdf

 
 
  © webdesign von www.micromedia.li » login